16.7.2020 – Raubüberfall auf Friseurgeschäft in Eschenbach

17.7.2020 Eschenbach/Oberpfalz. Am Donnerstagabend erbeutete ein bislang unbekannter Täter unter Vorhalt eines Messers Bargeld in einem Friseurgeschäft am Karlsplatz.

Am Donnerstag, 16.7.2020, gegen 18:45 Uhr betrat ein bislang unbekannter männlicher Täter einen Friseursalon und forderte unter Vorhalt eines Messers von der Inhaberin die Herausgabe von Bargeld.

Anschließend flüchtete er mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die 52-jährige Geschädigte wurde nicht verletzt.

Sofort eingeleitete intensive Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

• ca. 16-25 Jahre alt
• schlanke Figur
• sprach deutsch,

Bekleidung:

• hatte schwarzen Neckwarmer bzw. Halswärmer über Mund und Nase gezogen,
• trug schwarzen Kapuzenpulli, die Kapuze war über den Kopf gezogen, vermutlich der Marke Nike (Emblem auf der Herzseite)
• trug schwarze Jogging oder Trainingshose, ggf. der Marke Jako,
• schwarze Schuhe

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Weiden übernommen.

Wer den Überfall beobachtet hat oder wem die flüchtigen Täter aufgefallen sind, wird deshalb dringend gebeten, sich bei der Tel.: 0961/401-291 zu melden.