17.2.2022 – Pkw-Aufbrüche in Fürth – Zeugenaufruf

18.2.2022 Fürth/Mittelfranken. In der Nacht von Mittwoch (16.2.2022) auf Donnerstag (17.2.2022) schlug ein bislang unbekannter Täter die Scheiben von zwei geparkten Pkws in Fürth ein und entwendete Gegenstände aus den Fahrzeugen. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Ein Anwohner hörte gegen 04:40 Uhr in der Maistraße das Geräusch einer zerbrochenen Scheibe und anschließend eine Autoalarmanlage, woraufhin er die Polizei verständigte.

Bei einer Überprüfung der vor Ort geparkten Fahrzeuge stellten die Beamten der Polizeiinspektion Fürth bei einem Pkw eine eingeschlagene Scheibe der Fahrerseite fest. Es stellte sich zudem heraus, dass die Geldbörse in der Mittelkonsole fehlte.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Auch bei einem geparkten Pkw in der Jakobinenstraße schlug ein Unbekannter im Zeitraum zwischen 00:30 Uhr und 07:00 Uhr die Scheibe der Beifahrertüre ein und entwendete eine Handtasche vom Beifahrersitz. Eine Spaziergängerin fand die Handtasche am Donnerstagnachmittag im Bereich der Uferstadt und gab sie bei der Polizei ab, sodass die Kriminalpolizei Fürth eine Spurensicherung an dieser durchführte.

Der Sachschaden beziffert sich bei beiden Fällen auf jeweils ca. 300 Euro. Außerdem wird der Wert der entwendeten Gegenstände auf mindestens 200 Euro geschätzt.

Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Fürth leitet die Ermittlungen.

Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden.

Werbung: