17.2.2022 – Raub in Feldmoching

18.2.2022 München. Am Donnerstag, 17.2.2022, gegen 18:30 Uhr, wurde der Polizeinotruf 110 über einen Überfall in einer Tankstelle in der Dülferstraße informiert.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich der Betreiber der Tankstelle in einem Nebenraum, als er durch Geräusche aufmerksam wurde und in den Verkaufsraum ging.

Dort traf er auf einen unbekannten Täter, der ihn sofort mit beiden Händen nach hinten schubste, woraufhin der Mann zu Boden ging. Im Anschluss richtete dieser Täter eine Schusswaffe auf den Betreiber.

Anschließend verließ der unbekannte Täter den Kassenraum und flüchtete mit einem weiteren unbekannten Täter, welcher sich am Eingang aufhielt unerkannt vom Tatort.

Der Betreiber der Tankstelle stellte im Anschluss fest, dass die Kasse von den Tätern geöffnet und Geld entwendet worden war. Der Mann wurde durch die Tat leicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit über zehn Polizeistreifen verlief bislang ohne den gewünschten Erfolg.

Die weiteren Ermittlungen führt das Kommissariat 21 (Raubdelikte).

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

(Quelle: Bayerische Polizei)

Täter 1:

Männlich, ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm, schlank; bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzer Hose, schwarzen Schuhen, schwarze Mütze, schwarzer Schal, Handschuhe, maskiert mit schwarzer Sturmhaube, bewaffnet mit schwarzer Pistole mit silberner Applikation

Täter 2:

Männlich, ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 170 cm, kräftig; dunkel gekleidet mit Sturmhaube und Mütze

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Dülferstraße/Morigglstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Werbung: