17.2.2022 – Streit in Fitness-Studio eskaliert in Augsburg

18.2.2022 Augsburg. Am gestrigen Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, wurde eine Polizeistreife zu einem Streit in ein Fitness-Studio in die Ludwigstraße gerufen.

Ein Angestellter des Studios wollte einem Trainierenden helfen, der offenbar Probleme mit einem Trainingsgerät hatte. Dabei fiel dem Angestellten auf, dass der Mann sich nicht an die geltenden Hygienevorschriften hielt.

Als er den Mann darauf hinwies, beleidigte der Mann den Angestellten und spuckte auf den Boden.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Da der Mann sich bereits vor einigen Tagen ähnlich verhalten hatte, war ihm ein Hausverbot ausgesprochen worden.

Als der Angestellte den Mann aufforderte, das Studio zu verlassen, schlug dieser dem Angestellten ins Gesicht. Daraufhin rief der Angestellte die Polizei.

Auch den hinzugerufenen Polizeibeamten gegenüber verhielt sich der Mann aggressiv und beleidigte diese mehrfach. Außerdem zog er vor den Beamten die Hose herunter und zeigte sein Glied.

Letztendlich musste der Mann durch die Beamten nach draußen begleitet werden, da er freiwillig das Studio nicht verlassen wollte. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen unter anderem wegen Beleidigung, Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz.

Der Mann ist übrigens 82 Jahre alt.

Werbung: