17.5.2022 – Marihuana bei Fahrradfahrer aufgefunden

18.5.2022 Stein/Mittelfranken. Am Dienstagmittag (17.05.2022) fiel einer Streife der Polizeiinspektion Stein an der Stadtgrenze zu Nürnberg ein Radfahrer wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit auf. Bei einer anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Marihuana sicher.

Gegen 11:30 Uhr fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Fahrrad die Ansbacher Straße in Nürnberg entlang und telefonierte dabei. Beamte der Polizeiinspektion Stein hielten den Mann daraufhin wegen dieser Verkehrsordnungswidrigkeit an.

Während der Kontrolle bemerkten die Polizeibeamten, dass der Radfahrer stark nach Marihuana roch und durchsuchten ihn. In seiner Bauchtasche fanden die Beamten rund 25 g Marihuana auf und stellten es sicher.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete zudem eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 34-jährigen Nürnberger an. Hier konnten die eingesetzten Kräfte etwa 37 g weiteres Marihuana sowie Utensilien für einen Betäubungsmittelhandel sicherstellen.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen den Mann wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln übernommen.

Werbung: