17.8.2022 – Unfallflucht zwischen Alzenau und Michelbach schnell geklärt – 21-Jährige ohne Führerschein unterwegs

18.8.2022 Unterfranken. Nach einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Alzenau und Michelbach entfernte sich die Unfallverursacherin zunächst unerlaubt von der Unfallstelle. Als eine Streife der Alzenauer Polizei die 21-Jährige kurze Zeit später an ihrer Wohnadresse antreffen konnte, war der Grund für ihr Verhalten schnell klar.

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr die 21-Jährige am Mittwochabend die Staatsstraße von Alzenau nach Michelbach, als sie mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr geriet und den Außenspiegel eines entgegenkommenden Skoda touchierte.

Im Anschluss entfernte sie sich, ohne anzuhalten, von der Unfallstelle.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Der Fahrer des Skoda konnte sich jedoch das Kennzeichen der Frau merken, so dass eine Streife der Alzenauer Polizei nur kurze Zeit später die Wohnadresse der der Fahrzeughalterin aufsuchen konnte. Nachdem die 21-Jährige ihr Fehlverhalten sofort einräumte, konnten die Beamten auch den offensichtlichen Grund klären.

Die Frau ist aktuell nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und muss sich nun wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Werbung: