17.9.2019 – Mountainbiker verstirbt in Weißbach

18.9.2019 Schneizlreuth/Oberbayern. Eine Mountainbike Tour dreier Freunde am Dienstagnachmittag, 17.9.2019, endete äußerst tragisch: vermutlich auf Grund gesundheitlicher Probleme kam einer der Männer zu Sturz und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Am frühen Nachmittag des 17.9.2019 befuhr ein 59-jähriger Tourist aus Sachsen mit zwei Begleitern einen Wanderweg in Weißbach an der Alpenstraße nahe der sogenannten Himmelsleiter.

Der Mann fiel plötzlich, vermutlich aufgrund einer internistischen Ursache, mit seinem Fahrrad um. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnamen durch seine Begleiter, der Bergwacht und des Notarztes verliefen leider erfolglos.

Die Leiche wurde durch die Bergwacht geborgen und dem Bestatter zugeführt.

Der Einsatz wurde in Kooperation mit der Bergwacht Inzell, der Feuerwehr Weißbach und dem Rotkreuz-Landrettungsdienst Bad Reichenhall und Ruhpolding durchgeführt.

Die Polizeibeamten wurden durch die Bergwacht Inzell mit All-Terrain-Vehicle zur Unfallstelle geshuttelt. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur genauen Todesursache auf.

Symbolfoto: Bayerische Polizei