18.1.2018 – Militärfahrzeug auf der A93 ausgebrannt

18.1.2018 Hof/Oberfranken. Ein Militärfahrzeug der US-Streitkräfte brannte am frühen Donnerstagmorgen auf der Autobahn aus. Die A93 musste zwischen den Anschlussstellen Hof-Süd und Regnitzlosau komplett gesperrt werden.

Wegen technischer Probleme musste das Militärfahrzeug der Marke Hummer abgeschleppt werden.

Während des Schleppvorganges lief offensichtlich eine Achse des Hummers heiß und begann zu brennen.

WERBUNG:

Um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern, lösten Soldaten das brennende Fahrzeug vom Zugfahrzeug.

Der Hummer rollte daraufhin unkontrolliert über die Fahrbahn und krachte in die Mittelschutzplanke.

Dort brannte es vollständig aus.

An Bord des Havaristen befanden sich keinerlei Munition oder Waffen.

Für die Löscharbeiten musste die Autobahn in beiden Richtungen vollständig gesperrt werden.

Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Der Zeitwert des ausgebrannten Militärfahrzeugs beläuft sich auf über 80.000 Euro.