18.6.2022 – Absturz eines Segelfliegers in Thumersbach

19.6.2022 Salzburg. Am 18.6.2022, gegen 15:41 Uhr, wurde vom Hüttenwirt der Schützingalm in Thumersbach ein Absturz eines Segelfliegers gemeldet.

Aufgrund des eingegangenen Sachverhaltes wurde der Notarzthubschrauber Heli 6 und die Libelle Salzburg verständigt.

Ein 74-jähriger deutscher Segelflieger leitete eine Außenlandung mit seinem einsitzigen Segelflugzeug auf einer Wiese eines Bergrücken im Nahbereich der Schützingalm (Gemeindegebiet von Thumersbach) auf 1.732 m Seehöhe ein, da er bemerkte, dass er zu tief war.

Nach der Landung drehte sich das Segelflugzeug mit dem Heck aufgrund der Geländeneigung talwärts und rutschte noch einige Meter talwärts ab.

Der Segelflieger wurde bei der Außenlandung nicht verletzt, wurde von dem Hubschrauber Heli 6 aufgenommen und zum Flugplatz Zell am See verbracht.

Die Abholung des nicht beschädigten Vereinsflugzeugs des Alps Flying Club Zell am See wird durch diesen eingeleitet.