19.7.2022 – Paragleiterunfall mit Eigenverletzung in Rauris

20.7.2022 Rauris/Salzburg. In den Mittagsstunden des 19.Juli 2022 verletzte sich ein 33-jähriger Salzburger, als er versuchte mit seinem Paragleiter auf einer Wiese in Rauris zu landen.

Der erfahrene Pilot, welcher den Flug alleine durchführte, verringerte laut Angaben von Zeugen die Geschwindigkeit beim Landeversuch nicht ausreichend, wodurch er sich Verletzungen unbestimmten Grades im Beinbereich zuzog.

Nach erfolgter Erstversorgung an der Unfallstelle, wurde der 33-jährige Salzburger mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Zell am See geflogen.