19.7.2022 – Verkehrsunfall auf der West Autobahn A1

19.7.2022 Niederösterreich. Ein 58-jähriger Mann aus der Türkei lenkte am 19. Juli 2022, gegen 01:35 Uhr, einen Klein-Lkw auf dem 2. Fahrstreifen der A 1, im Gemeindegebiet von Pöchlarn, in Fahrtrichtung Wien. Auf dem Beifahrersitz befanden sich eine 41-jährige Frau und ihr 23-jähriger Sohn aus Rumänien.

Zur selben Zeit lenkte ein 45-jähriger Mann aus Deutschland einen nachkommenden Pkw. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 40-jährige Frau aus Deutschland.

Der 45-Jährige dürfte aufgrund von Sekundenschlaf mit der Front des von ihm gelenkten Fahrzeuges gegen das Heck des Klein-Lkws geprallt sein.

Die beiden Fahrzeuge schleuderten gegen die Seitenleitschiene und touchierten die Betonmitteltrennwand, bevor sie auf dem 2. und 3. Fahrstreifen zum Stillstand kamen.

Alle Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt.

Die 40-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber und der 23-Jährige mit dem Notarztwagen in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht. Die weiteren Insassen der Unfallfahrzeuge wurden vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Amstetten verbracht.

Der 2. und der 3. Fahrstreifen waren bis etwa 05.40 Uhr aufgrund von Reinigungs- und Bergearbeiten gesperrt.