2.1.2022 – Festnahme eines Tatverdächtigen nach sexueller Belästigung und Körperverletzung in Obergiesing

3.1.2022 München. Am Sonntag, 2.1.2022, gegen 20:50 Uhr, befanden sich drei Mädchen im Alter von 13 bis 15 Jahren auf einer Parkbank am Bahnhofsplatz in Obergiesing. Während sie dort saßen, kam ein ihnen bekannter stark alkoholisierter 16-Jähriger aus München zur Parkbank hinzu und setzte sich neben die 13-Jährige.

Kurz darauf begann er alle drei Mädchen zu belästigen, indem er sie gegen ihren Willen umarmte, am Gesäß berührte, streichelte und versuchte sie zu küssen.

Als die drei versuchten zu flüchten, hielt der 16-Jährige zwei von ihnen fest und schubste sie zu Boden. Dabei verletzten sie sich leicht. Anschließend entfernte er sich.

Kurze Zeit später wollten die Mädchen das Geschehene nochmals mit dem 16-Jährigen klären und gingen zu dessen betreuten Wohneinrichtung.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Dort zeigte er sich äußerst aggressiv und beleidigte die Mädchen, weshalb sie sich zu einer Betreuerin flüchteten. Diese verständigte die Polizei.

Vor Ort konnte der 16-Jährige durch die Polizeibeamten vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion gebracht werden.

Aufgrund seines körperlichen Zustandes wurde er im Gewahrsam belassen und am nächsten Morgen von der Dienststelle aus entlassen.

Das Kommissariat 15 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Werbung: