2.9.2022 – Tödlicher Unfall auf der B8 zwischen Feucht und Schwarzenbruck

3.9.2022 Mittelfranken. Am Freitagvormittag (02.09.2022) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B8 zwischen Feucht und Schwarzenbruck (Lkrs. Nürnberger Land). Ein Mann erlitt tödliche Verletzungen.

Gegen 11:00 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Motorrad die B8 von Schwarzenbruck aus kommend in Richtung Feucht. Zur gleichen Zeit kam ein Rettungswagen mit – nach derzeitigem Stand der Ermittlungen – eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn entgegen.

Der 81-jährige Fahrer eines vor dem Motorrad in gleiche Richtung fahrenden Fiats verringerte daraufhin seine Geschwindigkeit und fuhr an den rechten Fahrbahnrand.

Aus noch nicht geklärter Ursache fuhr der 58-Jährige in der Folge auf den Fiat auf und geriet anschließend in den Gegenverkehr. Hier stieß er mit dem entgegenkommenden Rettungswagen frontal zusammen. Durch den Aufprall erlitt der Motorradfahrer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

In dem Rettungswagen befanden sich neben dem 22-jährigen Fahrer noch zwei weitere Besatzungsmitglieder und ein Patient. Sowohl die Insassen des Rettungswagens als auch der 81-jährige Fahrer des Fiats blieben unverletzt.

Die Beamten der Polizeiinspektion Altdorf haben die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.

Werbung: