20.1.2021 – Brand in Laberweinting

20.1.2021 Laberweinting/Niederbayern. Beim Brand eines Einfamilienhauses wurde die 75-jährige Bewohnerin verletzt.

Am Mittwoch, 20.1.2021, gegen 01:50 Uhr, teilte die Integrierte Leitstelle Straubing der Einsatzzentrale des PP Niederbayern den Brand eines Wohnhauses mit.

Nach bisherigen Feststellungen brach in einem Vorbau (Eingangsbereich) des Einfamilienhauses aus bisher unbekannten Gründen ein Brand aus, wobei der Brand auf das Haus übergriff und dieses dadurch erheblich beschädigt wurde.

Die 75- jährige Bewohnerin des Hauses bemerkte den Brand rechtzeitig und konnte das Haus verlassen. Durch den Brand wurde diese jedoch verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden.

Der bei dem Brand entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 150.000 – 200.000 Euro.

Zur Brandursache können derzeit noch keine näheren Angaben gemacht werden, die Ermittlungen hierzu wurden durch den Kriminaldauerdienst der KPI Straubing aufgenommen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)