20.11.2022 – Frau in Erlangen sexuell belästigt – Zeugensuche

21.11.2022 Erlangen/Mittelfranken. Am frühen Sonntagmorgen (20.11.2022) griff ein bislang unbekannter Mann eine junge Frau in der Erlanger Innenstadt an und belästigte sie in sexueller Art und Weise. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Geschädigte war gegen 03:45 Uhr in der Erlanger Innenstadt unterwegs. Im Bereich der Güterhallenstraße / Nürnberger Straße sprach sie ein Unbekannter an und fragte, ob sie mit ihm mitkommen wolle. Die junge Frau verneinte dies und lief die Nürnberger Straße weiter in südliche Richtung. 

Auf Höhe des Rathausplatzes kam der unbekannte Mann erneut auf sie zu, packte sie am Arm und zog sie in die dortige Passage. Hier belästigte er die junge Frau massiv sexuell. Der Geschädigten gelang es nach Hause zu flüchten, wo sie die Polizei verständigte. 

(Quelle: Bayerische Polizei)

Werbung:

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

ca. 20-25 Jahre, ca. 170 bis 175 cm, kräftig aber nicht dick, kurze, helle Haare, Bart (etwas mehr als ein 3-Tage-Bart). Er war insgesamt dunkel bekleidet und sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. 

Das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall und bittet um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben zu Tat oder Täter machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen. 

Erstellt durch: Janine Mendel

Werbung: