20.12.2015 – Tödliche Schüsse in Bayreuth – St. Johannis

21.12.2015 Bayreuth. Drei Tote und ein weiterer verletzter Beteiligter sind die traurige Bilanz eines dramatischen Vorfalls am Sonntagabend im Bayreuther Stadtteil St. Johannis. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Bayreuth haben die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 21.30 Uhr ging über den Notruf bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberfranken die Meldung über mehrere Schüsse im Waldsteinring ein. Alle verfügbaren Streifenbesatzungen begaben sich zum Einsatzort. Die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte entdeckten neben geparkten Fahrzeugen drei leblose Personen.

Ebenfalls alarmierte Notärzte konnten nur noch den Tod der Personen feststellen. Einen weiteren Beteiligten fanden Polizisten unweit des mutmaßlichen Ereignisortes. Er befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung. In der Nähe der Leichen konnten die Beamten eine Schusswaffe auffinden und sicherstellen.

WERBUNG:

Die Staatsanwaltschaft Bayreuth und die Kriminalpolizei Bayreuth haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand sollen die Beteiligten untereinander bekannt gewesen sein. Für weitere Beteiligte gibt es bislang keine Anhaltspunkte