20.5.2022 – Zigarettenautomat in Marktoberdorf aufgebrochen

20.5.2022 Marktoberdorf. In den frühen Morgenstunden des Freitag wurde die Polizei von Anwohnern verständigt, weil verdächtige Geräusche und ebensolche dunkel gekleidete Personen an einer Bäckerei in der Kemptener Straße wahrzunehmen waren.

Es handelte sich um mehrere Jugendliche, die genau beschrieben werden konnten. Diese konnten etwas später in der Nähe angetroffen werden und flüchteten zunächst in verschiedene Richtungen. Sie konnten jedoch eingeholt und zunächst zwei davon festgenommen werden.

Beim Sprint hinter einem der Täter stürzte ein Polizeibeamter und verletzte sich dabei an der Hand.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Drei weitere Täter wurden anschließend an ihrer Wohnadresse ganz in der Nähe angetroffen. Gemeinsam versuchten sie mit verschiedenen Gegenständen den Zigarettenautomaten aufzubrechen, was ihnen aber nicht gelang.

Um nicht so gut gesehen zu werden schlugen sie davor noch eine Lampe im Bereich des Automaten kaputt. Außerdem beschädigten sie in der Nähe einen Gartenzaun, die Gartentüre und einen Blumentopf.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 500 Euro.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen wieder entlassen.

(PI Marktoberdorf)

Werbung: