20.7.2022 – Zwei leblose Männer in Marktredwitzer Wohnung gefunden

21.7.2022 Marktredwitz/Oberfranken. Einsatzkräfte der Polizei Marktredwitz machten Mittwochabend bei einer Wohnungsöffnung einen tragischen Fund. Zwei Männer lagen leblos in der Wohnung. Beide wiesen Schussverletzungen auf, die sie sich nach bisherigen Erkenntnissen selbst zufügten, um bewusst aus dem Leben zu scheiden.

Zuvor verständigten besorgte Nachbarn eines Wohnhauses in Marktredwitz die Polizei. Seit mehreren Tagen waren zwei gleichaltrige Brüder nicht zu sehen, der Kontakt abgerissen.

Einsatzkräfte versuchten zunächst gegen 20:30 Uhr über die versperrte Eingangstür in die Wohnung zu gelangen, jedoch ohne Erfolg.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Auch mit Unterstützung der hinzugerufenen Feuerwehr gelang es nicht, die stabile Tür zu öffnen, weshalb die Polizisten ein Fenster im ersten Obergeschoss einschlugen um in das Gebäude zu gelangen.

Darin fanden sie die Leichname der zwei 77-Jährigen.

Aufgrund des derzeitigen Ermittlungsstandes ist davon auszugehen, dass einer der beiden mit einer Pistole zunächst seinen Bruder erschoss und anschließend sich selbst.

Die Geschwister beendeten ihr Leben offenbar bewusst und gemeinsam. Hinweise auf eine entsprechende Planung liegen vor.

Die Kriminalpolizei Hof hat in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Hof die Ermittlungen übernommen. Derzeit liegen keinerlei Hinweise auf eine Fremdeinwirkung vor.

Werbung: