22.1.2022 – Taxi in Augsburg beschädigt, Zeuge leistet Widerstand

23.1.2022 Augsburg. Am Samstagabend (22.1.2022), gegen 20:00 Uhr, kam es in der Karlstraße zu einer Streitigkeit, weil ein Taxifahrer sich weigerte vier Männer in seinem Taxi zu transportieren.

Einer der Männer war daraufhin so erzürnt, dass er mit seinem Fuß gegen das Taxi trat und eine Delle verursachte.

Daraufhin wurde die Polizei gerufen, um die Sachbeschädigung aufzunehmen. Bis zum Eintreffen der Streife hatte sich der unbekannte Täter jedoch bereits entfernt.

Ein 27-Jähriger befand sich noch vor Ort und verhielt sich den Beamten gegenüber provokant und aggressiv. Da er die Anzeigenaufnahme störte und nicht weggehen wollte, sollten seine Personalien aufgenommen werden. Diese wollte der 27-Jährige jedoch nicht angeben.

Bei einer Durchsuchung leistete der Mann mehrfach Widerstand und beleidigte die Polizeibeamten. Außerdem konnte bei ihm eine kleine Menge Betäubungsmittel und Zubehör aufgefunden werden, weshalb der Mann zu weiteren Ermittlungen auf die Dienststelle gebracht wurde.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Da der Mann kurzzeitig das Bewusstsein verlor, wurde ein Rettungsdienst gerufen, ein Notarzt stellte jedoch keine weitere Behandlungsnotwendigkeit fest.

Da der 27-Jährige sich weiterhin nicht beruhigte und aggressiv verhielt, wurde er in den Polizeiarrest gebracht, wo er eine Polizeibeamtin anspuckte. Ihn erwartet nun Anzeigen wegen Widerstand und tätlichen Angriff gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und weiterer Delikte.

Werbung: