22.2.2013 – Skiunfall am Geißkopf

25.2.2013 Bischofsmais. Snowboardfahrer verhängt sich am Geißkpopf bei der Bergfahrt in dem talwärts fahrenden Bügel, wird hochgezogen und verletzt sich bei dem anschließenden Sturz aus circa 3 Metern Höhe.

Am Freitag gegen 14:20 Uhr geriet ein Snowboardfahrer am Geißkopf in der Liftspur ins Straucheln und kam aus der Spur. Hierbei verfing sich der Snowboardfahrer irgendwie in dem talwärts fahrenden Liftbügel und wurde nach oben gezogen.

Durch die entgegengesetzt wirkenden Kräfte der Liftbügel riss das Seil des bergwärts fahrenden Bügels und der 30-jährige Snowboardfahrer stürzte aus circa 3 Metern Höhe mit dem Rücken auf die Skipiste.

Aufgrund seiner Verletzungen musste der 30-jährige Mann aus dem Raum Landshut mit dem Hubschrauber ins Klinikum Deggendorf geflogen und dort ärztlich versorgt werden.


Schreibe einen Kommentar