22.7.2022 – Festnahmen von mutmaßlichen Suchtmittelhändlern in Wien

23.7.2022 Wien. Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) konnten am 22.07.2022 mehrere Festnahmen nach Suchtmittelverkäufen erzielen.

Im Zuge der Observationen wurden an verschiedenen Örtlichkeiten in Wien ein 18-jähriger serbischer Staatsangehöriger, ein 19-jähriger libyscher Staatsangehöriger, ein 26-jähriger und ein 31-jähriger algerischer Staatsangehöriger und ein 33-jähriger türkischer Staatsangehöriger vorläufig festgenommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden rund 13 Gramm Kokain, rund 242 Gramm Heroin, rund 81 Gramm Marihuana, rund 107 Gramm Cannabisharz sowie € 2.155,- Bargeld sichergestellt.

Die EGS wurde 2003 gegründet und ist eine zivile Einsatzgruppe des Landeskriminalamts. Ihr Aufgabenbereich ist die Bekämpfung organisierter Suchtmittel- und Eigentumskriminalität.

Seit ihrem Bestehen kann die Einsatzgruppe auf etliche Ermittlungserfolge zurückblicken. Durch Observation, taktisches Vorgehen und Zugriffe konnten zahlreiche mutmaßliche Suchtmittelhändler, Diebe und Einbrecher aus dem Verkehr gezogen werden.