24.4.2022 – Lourdes-Kapelle in Traunstein bei Brand zerstört

25.4.2022 Traunstein/Oberbayern. Ein Brand zerstörte am Sonntagnachmittag, 24. April 2022, die Lourdes-Kapelle in Traunstein. Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden dürfte im mittleren fünfstelligen Bereich liegen. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen.

Gegen 16:35 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle (ILS) Traunstein aufgrund einer starken Rauchentwicklung verständigt. Diese löste sofort Alarm aus und alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Traunstein und die Polizeieinsatzzentrale.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Maxplatz in Traunstein nur wenige Minuten später stellten die Helfer fest, dass das Innere der Kapelle bereits in Vollbrand stand.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Der Feuerwehr gelang es rasch, die Flammen unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen. Dennoch wurde das Gebäude stark beschädigt und das Inventar zerstört. Der Sachschaden dürfte sich auf einen mittleren fünfstelligen Betrag summieren. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Noch vor Ort übernahm der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein die ersten Untersuchungen am Brandort.

Neben Spurensicherungsmaßnahmen wurden auch erste Zeugenbefragungen durchgeführt.

Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen hierzu dauern an.

Werbung: