25.1.2013 – Sexueller Übergriff auf junge Frau in Nürnberg – Zeugenaufruf

26.1.2013 Nürnberg. Am Freitag, 25.1.2013, in den frühen Morgenstunden soll eine junge Frau im Stadtteil Tafelhof Opfer eines sexuellen Übergriffs durch einen Unbekannten geworden sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwischen 04:30 Uhr und 05:15 Uhr war die Frau auf dem Heimweg von einer Diskothek in der Nürnberger Innenstadt. Als sie am Haltepunkt Nürnberg-Steinbühl auf die S-Bahn wartete, näherte sich ihr ein unbekannter junger Mann und es kam zu sexuellen Handlungen.

Als sich eine mehrköpfige Personengruppe dem Haltepunkt näherte flüchtete der Täter in Richtung Steinbühler Straße. Das Opfer vertraute sich einer Frau in der Gruppe an, die später die Polizei benachrichtigte.

Das Opfer erlitt offensichtlich einen Schock, blieb aber nach bisherigen Erkenntnissen körperlich unverletzt. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo übernommen.

Beschreibung des Flüchtigen:

Etwa Mitte bis Ende Zwanzig, ca. 175 cm groß, schlank, südländischer Typ, schwarze kurze nach oben gegelte Haare, dunkler Drei-Tage-Bart, bekleidet mit schwarzer Jacke, dunkelblauen Jeans und schwarzen Turnschuhe.

Zeugen, insbesondere eine Gruppe junger Männer die sich in einiger Entfernung aufgehalten haben sollen, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzten.


Schreibe einen Kommentar