25.3.2020 – Tödlicher Brand in Bodenkirchen

25.3.2020 Bodenkirchen/Niederbayern. Beim Brand eines Einfamilienhauses wurde ein Kind tödlich und mehrere Personen schwer verletzt.

Heute, gegen 10:30 Uhr, brach aus bisher unbekannter Ursache in einem Einfamilienhaus ein Brand aus.

Im Haus befanden sich zwei Erwachsene und fünf Kinder.

Die Mutter und ein Kind konnten das Haus verlassen.

Der Vater und vier weitere Kinder konnten das Gebäude nicht mehr verlassen und mussten von den eintreffenden Feuerwehrkräften gerettet werden.

Trotz des Einsatzes einer Vielzahl von Rettungskräften ist ein vierjähriger Junge verstorben.

Drei weitere Kinder und der 46-jährige Vater wurden schwer verletzt. Alle Verletzten wurden nach einer Erstversorgung vor Ort in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Es befanden sich mehrere Notärzte und Rettungshubschrauber vor Ort.

Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen hierzu hat die Kriminalpolizei Landshut übernommen.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)