25.9.2022 – Unfall im Luise-Kiesselbach-Tunnel

26.9.2022 München. Am Sonntag, 25.09.2022, gegen 16:00 Uhr, befuhr ein 57-Jähriger Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck mit seinem Kraftrad, Honda, den Luise-Kiesselbach-Tunnel stadteinwärts.

Zeitgleich befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem Pkw (unbekannter Typ) die Einfädelspur vom Luise-Kiesselbach-Platz ebenfalls stadteinwärts. Beim Fahrstreifenwechsel kam es zum Zusammenstoß mit dem neben ihm fahrenden Motorradfahrer.

Durch den Unfall stürzte der Honda-Fahrer und schlitterte mehrere Meter über den Boden. Der 57-Jährige wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen zur weiteren medizinischen Behandlung in ein örtliches Klinikum gebracht werden.

Das Motorrad wurde schwer beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Werbung:

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang hat die Münchner Verkehrspolizei übernommen.

Der Autofahrer entfernte sich von der Unfallörtlichkeit in Richtung Garmischer Straße ohne seinen rechtlichen Verpflichtungen als Unfallbeteiligter nachzukommen.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es in den Nachmittagsstunden zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, vor allem zu dem flüchtigen Pkw machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Werbung: