26.4.2022 – Verkehrsunfall zwischen Pkw und Linienbus in Schwabing

27.4.2022 München. Am Dienstag, 26.4.2022, gegen 09:45 Uhr, befuhr ein 48-Jähriger mit Wohnsitz in München mit dem Bus der Linie 59 die Potsdamer Straße auf einem der beiden Fahrstreifen in Richtung Leopoldstraße. An der Kreuzung zur Germaniastraße beabsichtigte er bei für ihn geltendem Grünlicht nach rechts in diese abzubiegen.

Zum gleichen Zeitpunkt befuhr eine bislang unbekannter Fahrzeugführerin oder ein Fahrzeugführerin mit einem kleinen hellen (silberfarben oder weiß) Pkw die Potsdamer Straße auf dem zweiten Fahrstreifen in gleicher Richtung.

Nach aktuellem Ermittlungsstand bog der Pkw an der Kreuzung zur Germaniastraße mit höherer Geschwindigkeit noch vor dem Linienbus nach rechts ab und zwang diesen dabei zu einer Vollbremsung.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Dadurch stürzte eine im Bus befindliche 65-Jährige mit Wohnsitz im Landkreis München und verletzte sich schwer. Sie wurde durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der unfallverursachende Pkw entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne den gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Zwischen den Fahrzeugen kam es zu keiner Berührung.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, insbesondere zum unfallflüchtigen Fahrzeug sowie dessen Fahrerin oder Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Werbung: