26.9.2021 – Zwei Taschendiebstähle in der Bamberger Innenstadt

27.9.2021 Bamberg/Oberfranken. Am frühen Sonntagmorgen stahlen unbekannte Taschendiebe in der Bamberger Innenstadt zwei Mobiltelefone von zwei 20-jährigen Frauen. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und sucht Zeugen.

Im Laufe der Nacht feierten die beiden 20-Jährigen mit anderen Personen im Bereich unterhalb der Kettenbrücke in Bamberg.

Gegen 5 Uhr früh stellten die den Diebstahl ihrer beiden Mobiltelefone fest. Diese bewahrten die Frauen im Rucksack, beziehungsweise der Umhängetasche in unmittelbarer Nähe auf.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat und/oder möglichen Tatverdächtigen geben können, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Kripo Bamberg zu melden.

Die Polizei Oberfranken gibt folgende Hinweise, um sich vor Taschendieben zu schützen:

Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.

Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.

Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse.