27.1.2013 – Apres Ski Party in Herrnsdorf endet im Haftraum

27.1.2013 Herrnsdorf. Mit einer Gewahrsamnahme und einem Platzverweis endete für für zwei junge Männer eine Party in Herrnsdorf. Die jungen Männer randalierten zuvor auf dem Gelände eines Vereinsheimes.

Bei einer „Apres-Ski-Party“ in einem Vereinsheim kam es am frühen Sonntagmorgen zu einem Streit zwischen zwei Personengruppen. Deshalb wurde durch den anwesenden Sicherheitsdienst gegen mehrere Personen ein Hausverbot ausgesprochen.

Da diese Personen jedoch trotzdem wieder mehrfach das Gelände betraten, wurde eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs erstattet. Beim letzten Versuch das Gelände zu betreten beschädigten ein 23- und ein 24-Jähriger einen Maschendrahtzaun und beleidigten die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes.

Der Jüngere brachte es bei einem Alkotest auf 1,82 Promille, der Ältere erreichte einen Wert von 1,42 Promille. Da der 23-Jährige äußerst aggressiv war, musste er gefesselt und von Polizeibeamten in Gewahrsam genommen werden.

Er wurde in einem Haftraum der Polizei ausgenüchtert. Der 24-Jährige erhielt einen Platzverweis.


Schreibe einen Kommentar