27.4.2021 – Sirenenwarnton in Straubing

27.4.2021 Straubing/Niederbayern. Ein am 27.4.2021, gegen 04:00 Uhr, in Straubing wahrnehmbarer Sirenenwarnton ist unbegründet.

In den frühen Morgenstunden des Dienstags, 27.4.2021, gegen 04:00 Uhr schreckten einige Bürger in Straubing aus dem Schlaf, als sie die Sirene mit dem Alarm zur Verbreitung von Durchsagen wahrnehmen.

In der Folge nahmen viele besorgte Personen Kontakt zur Integrierten Rettungsleitstelle und Einsatzzentrale der Polizei auf, nachdem keine entsprechenden Rundfunkdurchsagen erfolgten.

Tatsächlich erfolgte die Auslösung des Sirenenwarntons irrtümlich technisch bedingt, im vorliegenden Fall jedoch eindeutig unbegründet.

Demnach besteht kein Grund zur weiteren Besorgnis, weswegen auch darum ersucht werden darf, entsprechenden Spekulationen in den sozialen Medien keinen weiteren Vorschub zu leisten.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)