27.6.2022 – Widerstand in Wien

28.6.2022 Wien. Zeugen verständigten die Polizei aufgrund eines aggressiven Mannes. Dieser soll laut Angaben der Zeugen mit einer Flasche und einem Klappmesser mehrere Badegäste angepöbelt haben und soll mit einem weiteren Zeugen in Streit geraten sein. Dabei habe sich der Mann mit dem Klappmesser selbst am Oberarm geschnitten.

Im Zuge der Anhaltung soll sich der 31-Jährige weiterhin äußerst aggressiv verhalten haben. Trotz mehrmaliger Abmahnungen und Aufforderungen, sein Verhalten einzustellen, musste schlussendlich die Festnahme ausgesprochen werden. Auch hier soll der Beschuldigte mehrmals versucht haben, die Beamten durch Tritte zu verletzen.

Der 31-Jährige wurde im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Im Zuge der Erstversorgung seiner Verletzungen soll der 31-Jährige erneut einen Widerstand gesetzt haben. Hierbei wurde ein Beamter leicht verletzt.