27.7.2022 – Renitente Fußgängerin griff in Nürnberg Polizeibeamte an

27.7.2022 Nürnberg/Mittelfranken. Am Mittwochmittag (27.07.2022) alarmierten Passanten in der Nürnberger Innenstadt die Polizei, weil eine Frau unter anderem vorbeilaufende Fußgänger anpöbelte. Gegenüber der hinzugerufenen Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte leistete sie Widerstand.

Die Dame fiel um kurz vor 12:00 Uhr mehreren Passanten am Lorenzer Platz damit auf, dass sie laut herumschrie und vorbeilaufende Fußgänger anpöbelte. Eine Zeugin rief die Polizei.

Die eintreffende Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte versuchte zunächst die 41-Jährige zu beruhigen – ohne Erfolg. Die Beamten mussten sie zur Aufnahme ihrer Personalien festhalten. Hierbei schlug sie unvermittelt in Richtung der Einsatzkräfte.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Beim anschließenden Festnahmeversuch durch die zwei Beamten leistete die Dame derart starke Gegenwehr, dass mehrere weitere Streifen hinzugezogen werden mussten. Sie kam schließlich in polizeilichen Gewahrsam.

Die beiden Beamten erlitten mehrere Kratz- und Schürfwunden. Einer erlitt zudem eine Bisswunde. Gegen die Frau wird nun unter anderem wegen des Verdachts des Widerstands gegen sowie tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Werbung: