28.1.2013 – Raubüberfall auf Spielhalle in Amberg

28.1.2013 Amberg. Mit seiner Beute konnte ein unbekannter Räuber am Montagmorgen entkommen.

Gegen 1:35 Uhr hatte ein Unbekannter von der Angestellten einer Spielhalle an der Regensburger Straße die Herausgabe von Geld gefordert. Er bedrohte die Frau mit einer Waffe und ließ sich Münzgeld und Scheine im unteren vierstelligen Eurobereich in eine mitgebrachte Einkaufstasche geben.

Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief bisher ergebnislos:

Beschreibung des Mannes:
Der Täter sprach deutsch, Alter unbekannt, ca. 170 cm groß, blaue Augen, dunkle Haarfarbe, trug zur Tatausführung blaue Handschuhe, olivfarbene Sturmhaube und olivfarbene, weit geschnittene Jogginghose.

Die Ermittlungen vor Ort hat die Kriminalpolizei Amberg übernommen. Hinweise bitte an Telefon 09621 890-0


Schreibe einen Kommentar