28.1.2022 – Räuberischer Diebstahl in Regensburg

29.1.2022 Regensburg/Oberpfalz. Am Freitag, 28.1.2022, gegen 17:40 Uhr, betraten zwei unbekannte Männer ein Ladengeschäft am Domplatz und entwendeten in einem unbeobachteten Moment das Bargeld aus der Registrierkasse.

Der zwischenzeitlich aufmerksam gewordene 19-jährige Mitarbeiter, schritt ein und versuchte den Tätern das Geld wieder abzunehmen.

Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine tätliche Auseinandersetzung im Geschäft und im Ausgangsbereich, wobei der Geschädigte leicht am Finger verletzt wurde. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt mit einem Teil der Beute von einigen hundert Euro.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Die Tatverdächtigen waren dunkelhäutig mit afrikanischem Aussehen. Etwa 30 Jahre alt. Einer etwa 175 cm groß und schlank, der andere etwa 190 cm groß und kräftig, mit einem 3-Tage Bart.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Regensburg unter der Rufnummer 0941-5062888. Ein Teil der Tathandlung fand außerhalb Geschäftes statt.