28.10.2022 – Amtswechsel bei der Polizeiinspektion Oberviechtach

29.10.2022 Oberviechtach/Oberpfalz. Polizeipräsident Norbert Zink verabschiedete am Freitag, den 28. Oktober 2022, den langjährigen Leiter der Polizeiinspektion Oberviechtach, Ersten Polizeihauptkommissar Robert Feuerer, in seinen Ruhestand. Der nun 61-Jährige kann auf über 42 Jahre Polizeidienst zurückblicken. Polizeihauptkommissar Dominik Höfner wurde als neuer vorübergehender Dienststellenleiter vorgestellt.

Am 28. Oktober 2022 hatte das Polizeipräsidium Oberpfalz zum Amtswechsel des Dienststellenleiters der Polizeiinspektion Oberviechtach in das Pfarrheim der Stadt Oberviechtach geladen.

Vor etwa 75 teilnehmenden Gästen aus Politik, Justiz, verschiedenen Behörden und Organisationen sowie den Leitern der umliegenden Polizeidienststellen verabschiedete der Oberpfälzer Polizeipräsident Norbert Zink bei diesem Festakt den scheidenden Dienststellenleiter, Ersten Polizeihauptkommissar Robert Feuerer, der die Dienststelle seit 01.03.2016 leitete, in den Ruhestand.

In seiner Festrede betonte Polizeipräsident Norbert Zink die hervorragende Sicherheitslage im Dienstgebiet. Die Polizeiinspektion Oberviechtach ist auf einer Fläche von 251 qkm für die Sicherheit von rund 13.500 Bürgerinnen und Bürger zuständig.

Von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizeiinspektion wurden 2021 über 84 Prozent der im Dienstgebiet anfallenden Straftaten aufgeklärt. EPHK Feuerer ist es „damit gelungen in seiner Amtszeit die Aufklärungsquote um mehr als 8 Prozent zu steigern“. In diesem Zusammenhang dankte er allen Beschäftigten der Dienststelle für ihre engagierte und gute Arbeit im zurückliegenden Zeitraum.

(Quelle: Bayerische Polizei)

In seiner Ansprache ließ Polizeipräsident Norbert Zink die 42-jährige Dienstzeit von EPHK Feuerer als Polizist Revue passieren und dankte ihm für die beinahe 7-jährige, erfolgreiche Leitung der Polizeiinspektion Oberviechtach. Für den beginnenden Ruhestand wünschte er ihm eine sorgenfreie Zeit, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Aufgrund Feuerers Engagements in Kommunalpolitik und im Vereinsleben war sich Zink sicher, dass es ihm „in seiner Pension nicht langweilig werden wird“.

Werbung:

Polizeihauptkommissar Dominik Höfner übernimmt ab 1. November die Verantwortung für die Polizeiinspektion Oberviechtach. Der 30-Jährige wird die Dienststelle im Rahmen eines Personalauswahl- und entwicklungsverfahrens für künftige Führungskräfte voraussichtlich ein halbes Jahr leiten.

Mit der Führungsbewährung wartet auf Höfner nun die anspruchsvollste, aber auch lehrreichste Station. Zink war sich jedoch sicher: „Mit dem in den Förderphasen erworbenen umfangreichen polizeilichen Wissen ist PHK Höfner für diese Station bestens gewappnet“ so Polizeipräsident Zink.

Werbung: