28.10.2022 – Karlsplatz in München blockiert

29.10.2022 München/Bayern. Am Freitag, 28.10.2022, gegen 12:00 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass mehrere Personen den Karlsplatz (Fahrspur in Richtung Sendlinger-Tor-Platz) im Kreuzungsbereich mit der Prielmayerstraße blockieren würden und die Fahrzeuge dort nicht mehr weiterfahren und abbiegen könnten.

Sofort wurden mehrere Streifen zur Örtlichkeit geschickt. Dort wurden insgesamt über zehn Personen angetroffen (sowohl Sitzende als auch Stehende), von denen zwei der Sitzenden sich mit jeweils einer Hand auf der Straße angeklebt hatten.

Es wurden nun einsatztaktische Maßnahmen eingeleitet, um die Verklebungen zu lösen. Dazu wurde mit entsprechenden Verkehrsmaßnahmen der betroffene Teil des Karlsplatzes zwischen der Elisenstraße und Bayerstraße für den Verkehr gesperrt.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Gegen 13:30 Uhr war die Einsatzsituation schließlich beendet und es gab keine Verkehrsbehinderungen mehr. Alle Personen wurden zur Identitätsfeststellung und weiteren polizeilichen Sachbearbeitung ins Polizeipräsidium gebracht. Sie werden wegen des Verdachts der Nötigung im Straßenverkehr sowie Verstößen gegen das Versammlungsgesetz angezeigt.

Werbung:

Bei dem Einsatz waren über 50 Polizeibeamte eingesetzt.

Werbung: