28.5.2020 – Versuchter Einbruch in Elektronikmarkt in Höchstadt an der Aisch

28.5.2020 Höchstadt an der Aisch. Am frühen Donnerstagmorgen (28.5.2020) versuchten Unbekannte in einen Elektronikmarkt in Höchstadt an der Aisch (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) einzubrechen. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 03:15 Uhr ging bei der Polizei der Einbruchsalarm eines Elektronikmarkts im Kieferndorfer Weg ein. Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzung wurde festgestellt, dass ein Schaufenster des Marktes starke Beschädigungen aufwies. Offenbar versuchten die Unbekannten mit brachialer Gewalt das Schaufenster einzuschlagen, was jedoch misslang.

Der hierdurch entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

In das Gebäude gelangten die Unbekannten nicht.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, bei welchen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, gelang es den Einbrechern unerkannt zu flüchten. Die Spurensicherung kam vor Ort.

Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.