29.10.2013 – Versuchter Mord in Augsburg

31.10.2013 Augsburg/Kriegshaber. Am 29.10.2013, gegen 22:50 Uhr, hatte ein 37-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Augsburg versucht, seine 33-jährige Ex-Partnerin in ihrer Wohnung im Stadtteil Kriegshaber zu töten.

Diese überlebte den Angriff. Der Täter wurde noch am Tatort festgenommen. Die Frau musste sich vorrübergehend in ärztliche Behandlung begeben.

Zunächst schien es sich um einen Beziehungsstreit zu handeln. Weitergehende Ermittlungen der Kriminalpolizei Augsburg ergaben aber den dringen Verdacht, dass der Mann in Tötungsabsicht gehandelt hatte.

Der 37-Jährige wurde gestern der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt. Diese hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung erlassen und in Vollzug gesetzt.

Die genauen Hintergründe der Tat sind Gegenstand der derzeitigen Ermittlungen.

Weitergehende Auskünfte, die absprachegemäß unter dem Auskunftsvorbehalt der Staatsanwaltschaft stehen, können aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht erteilt


Schreibe einen Kommentar