29.9.2020 – Raubüberfall auf Supermarkt in Heßdorf

30.9.2020 Heßdorf. Am Dienstagabend (29.9.2020) überfiel ein bislang unbekannter Mann einen Supermarkt im Gewerbepark Heßdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) und erbeutete mehrere hundert Euro Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unbekannte betrat gegen 19:15 Uhr den Supermarkt im Gewerbepark. Unter Vorzeigen einer Schusswaffe erbeutete er Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro und flüchtete anschließend zu Fuß über die St2240 in das angrenzende Waldstück.

Trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte der Täter entkommen.

Die 33-jährige Angestellte kam mit dem Schrecken davon.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

etwa 40 Jahre alt; südländisches Aussehen; etwa 185 – 190 cm groß; von schlanker Statur; schwarze Haare; schmale Augenbrauen; trug eine schwarze Arbeitshose, eine schwarze Regenjacke mit Kapuze sowie einen Schal über dem Gesicht; bewaffnet mit einer grauen Schusswaffe

Der Täter verlor auf seiner Flucht über den Parkplatz mehrere Geldscheine. Bislang unbekannte Zeugen – bekleidet mit Arbeitsklamotten – sammelten die Geldscheine auf und gaben sie im Supermarkt ab.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Erlangen bitten insbesondere diese, aber auch weitere Zeugen, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333 zu melden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)