3.4.2019 – Tödlicher Unfall in Eichstätt

4.4.2019 Eichstätt/Oberbayern. Ein 25-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis Eichstätt kam Mittwochmittag, 3.4.2019, bei einem tragischen Verkehrsunfall in Eichstätt ums Leben.

Gegen 11:22 Uhr war der 25-Jährige mit seinem Fahrrad auf der Burgstraße in Richtung Weißenburger Straße unterwegs.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der 25-Jährige mit hoher Geschwindigkeit bergab. Auf Höhe Altersheimweg musste er einer entgegenkommenden 31-jährigen Autofahrerin aus Eichstätt ausweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und prallte frontal gegen eine Hauswand.

Dabei zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der 25-Jährige auf dem Weg zum Rettungshubschrauber. Die 31-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde anschließend von der Krisenintervention betreut.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachten angeordnet.

Das Fahrrad des 25-Jährigen wurde sichergestellt.