3.7.2020 – Leiche in Weiher in Gisseltshausen

4.7.2020 Rottenburg an der Laaber/Niederbayern. Am Freitagabend entdeckte ein Spaziergänger im Stadtteil Gisseltshausen eine im Wasser treibende Leiche.

Ein Rottenburger Bürger war am Freitag, gegen 18:37 Uhr, mit seinem Hund spazieren. Als der Hund aus dem kleinen Weiher an der Schaltdorfer Straße/Einmündung zum Schießplatz, trinken wollte, entdeckte sein Herrchen die im Wasser treibende Leiche.

Die Leiche wurde von der örtlichen Feuerwehr geborgen. Der Kriminaldauerdienst aus Landshut übernahm die weiteren Ermittlungen vor Ort.

Bei der Leiche handelt es sich um einen 60-jährigen Rottenburger, der aus noch ungeklärten Gründen in den Weiher gerutscht oder gefallen und dort ertrunken ist. Die Leiche befand sich bereits längere Zeit im Wasser.

Hinweise auf eine Fremd- oder Gewalteinwirkung wurden nicht festgestellt.

Zur genauen Klärung der Ursache wird eine Obduktion bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angeregt.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)