30.12.2019 – Tödlicher Unfall in Dingolfing

31.12.2019 Dingolfing/Niederbayern. Am Montag, den 30.12.2019, gegen 14:50 Uhr, überquerte ein Rentnerehepaar (beide 86 Jahre alt) aus dem Landkreis Dingolfing, in Dingolfing die Bahnhofstraße zu Fuß.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 83-jährige Frau aus dem Landkreis Dingolfing mit ihrem Pkw stadtauswärts und übersah dabei die beiden Fußgänger und erfasste sie.

Durch den Unfall erlitt der 86-jährige tödliche Verletzungen die Ehefrau wurde mit einem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen.

Die Unfallverursacherin wurde aufgrund eines Schocks in einem Krankenhaus ärztlich behandelt.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft Landshut ein Gutachter hinzugezogen und das Unfallauto vorläufig sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Vor Ort waren mehrere Rettungsfahrzeuge, die FFW Dingolfing und Werksfeuerwehr Dingolfing eingesetzt. Die Bahnhofstraße war zur Unfallaufnahme gesperrt.

Während der Unfallaufnahme wurden die eingesetzten Rettungskräfte und die Polizei anfänglich erheblich durch Gaffer behindert.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)