31.10.2021 – Nördlingen – Psychosen und andere Beschwerden

1.11.2021 Nördlingen. Gegen 04.00 Uhr des gestrigen Sonntags, 31.10.21, teilte das Krankenhaus Nördlingen der PI Nördlingen mit, dass dort zwei aus dem Landkreis Donau-Ries stammende Mädchen im Alter von 16 und 18 Jahren eingeliefert wurden.

Diese hatten Vergiftungserscheinungen.

Es stellte sich heraus, dass ein 32 Jahre alter Mann aus Nördlingen den Mädchen eine „Bong“ mit Betäubungsmitteln überlassen hatte.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Mädchen rauchten daraus und erlitten Psychosen und andere Beschwerden. Die beiden Mädchen mussten stationär im Krankenhaus Nördlingen behandelt werden.

Bei dem Mann wurde die Wohnung durchsucht.

Bei der Durchsuchung, die von der Staatsanwaltschaft angeordnet wurde, konnten noch weitere Betäubungsmittel sowie verbotene Feuerwerkskörper gefunden werden. Der Mann wird nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Sprengstoffgesetz angezeigt.


Werbung