4.12.2018 – Versuchter bewaffneter Raubüberfall auf Lottogeschäft in Milbertshofen

5.12.2018 München. Am Dienstag, 4.12.2018, gegen 17:00 Uhr, betrat ein unbekannter Mann ein Schreibwaren-/Lottogeschäft in der Georgenschwaigstraße. Er begab sich unmittelbar zum Verkaufstresen und forderte von dem allein anwesenden Geschäftsinhaber Bargeld.

Als sich dieser weigerte, zeigte der unbekannte Täter eine Pistole vor, um seine Forderung zu untermauern. Der Geschäftsinhaber lehnte jedoch weiterhin die Aushändigung von Bargeld ab, so dass der Täter schließlich ohne Beute das Geschäft verließ und zu Fuß über die Georgenschwaigstraße in Richtung Knorrstraße flüchtete.

Täterbeschreibung:

WERBUNG:

Männlich, 25-30 Jahre, 175-180 cm groß, schlank, Rahmenbart, sprach akzentfreies Deutsch; trug eine dunkle Trainingsjacke mit Kapuze; er war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.