5.11.2013 – Unfall auf A7 bei Frickenhausen

5.11.2013 Frickenhausen. Bei einem Unfall auf der A 7 ist am Dienstagmittag mit Sachstand 12:45 Uhr der Fahrer eines Kleintransporters mittelschwer verletzt worden. Der Kleintransporter war am Ende eines Staus auf einen Lkw aufgefahren.

An der Unfallstelle kommt es zu Behinderungen.

Kurz vor 12:00 Uhr staute sich der Verkehr wegen einer Baustelle auf der A 7 auf Höhe Frickenhausen in Richtung Süden. Ein Fiat Ducato näherte sich dem Stauende aus Richtung Würzburg kommend. Nach derzeitigem Erkenntnisstand fuhr der Kleintransporter auf Höhe der Mainbrücke einen Lkw auf. Der aus Ungarn stammende Fahrer des Kleintransporters wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Derzeit ist auf der A 7 in Fahrtrichtung Süden der rechte Fahrstreifen gesperrt. Die Sperre wird voraussichtlich noch bis ca. 14:45 Uhr andauern. An der Unfallstelle hat sich bereits ein Rückstau gebildet.

An der Unfallstelle sind zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes sind ebenfalls im Einsatz. Die Bergungsarbeiten laufen auf Hochtouren. Für den Kleintransporter wurde ein Abschleppdienst angefordert, der inzwischen mit den Bergungsarbeiten begonnen hat.


Schreibe einen Kommentar