5.2.2020 – Raubüberfall auf die Tankstelle Rottaler Autohof

6.2.2020 Linden. Am Mittwoch, 5.2.2020, gegen 19:45 Uhr, wurde die Tankstelle Rottaler Autohof von einem bislang unbekannten Täter überfallen.

Der maskierte Mann war in die Tankstelle gekommen und hatte unter Vorhalt einer Schusswaffe von der Kassiererin die Herausgabe von Geld gefordert. Diese händigte ihm einen geringen dreistelligen Betrag aus. Der Täter flüchtete anschließend mit einem dunklen Audi vom Tatort. Der genaue Typ des Fahrzeugs oder ein Kennzeichen sind nicht bekannt.

Kurz zuvor war ein maskierter Mann an einer Tankstelle in Eggenfelden aufgefallen, der den dortigen Tankwart ansprach, der zu der Zeit außerhalb des Gebäudes aufräumte. Nach einem kurzen Wortwechsel entfernte sich der Mann jedoch ohne Forderungen. Aufgrund der Nähe der beiden Tankstellen zueinander wird momentan von dem gleichen Täter ausgegangen.

Der Mann wird von den Geschädigten folgendermaßen beschrieben:

Er ist ca. 170 bis 180 cm groß, bekleidet war er mit schwarzem Kapuzenpulli mit einer auffälligen Krone und der Aufschrift „Brother“ auf dem Rücken. An den Armen bzw. auch am Handrücken soll der Mann Tätowierungen tragen. Er sprach Hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent.

Die Sachbearbeitung zur Aufklärung des Falls und Ermittlung des Täters hat die Kriminalpolizei Passau übernommen.

Wer im Zusammenhang mit den beiden genannten Vorfällen sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Kripo in Passau unter der Telefonnummer 0851/9511-0 in Verbindung zu setzen.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)