6.10.2022 – Ordnungsdienst in Augsburg gebissen und attackiert

7.10.2022 Augsburg. Am 06.10.2022 (Donnerstag), gegen 17:50 Uhr, wurde der Ordnungsdienst der Stadt Augsburg wegen einer auffälligen Personengruppe am Martin-Luther-Platz verständigt.

Die Gruppe ging zuvor offenbar aufdringlich auf vorbeikommende Passanten zu und bat um Geld. Bei der anschließenden Kontrolle kam es zu einer Diskussion zwischen Ordnungsdienst und der Personengruppe. Hierbei biss ein mitgeführter Hund eines 27-Jährigen aus der Personengruppen einem Mitarbeiter des Ordnungsdienstes in den Oberschenkel. Im Anschluss flüchtete die Personengruppe von der Örtlichkeit.

Der 27-jährige Mann konnte jedoch nach kurzer Verfolgung durch den Ordnungsdienst gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Dabei wurde der Ordnungsdienst mit einer Bierflasche beworfen und körperlich attackiert.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Bei der anschließenden polizeilichen Aufnahme beleidigte der 27-Jährige auch die Polizeibeamten und zeigte sich weiter äußerst aggressiv. Der Mann wurde deshalb in Sicherheitsgewahrsam genommen. Der gebissene Mitarbeiter vom Ordnungsdienst wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun die genauen Umstände.

Den 27-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Tätlichen Angriffs, gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung.

Werbung:

Werbung: