6.11.2018 – Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Altdorf

7.11.2018 Altdorf/Niederbayern. Am Dienstag (06.11.2018) kurz vor Mitternacht überfielen zwei unbekannte Täter mit einer Pistole eine Tankstelle. Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die beiden Männer betraten um 23.53 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle. Ein Täter lud dann eine schwarze Pistole durch und bedrohte damit den allein anwesenden Angestellten.

Anschließend leerten die Täter den Inhalt der Kasse – einen mittleren dreistelligen Eurobetrag – in eine mitgeführte braune Papiertüte.

WERBUNG:

Außerdem wurden noch Zigaretten verschiedener Marken entwendet.

Die Täter flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung vom Tatort.

Der 23-jährige Geschädigte wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Beide männlich, ca. 180 bzw. 185 cm groß, normale Figur. Sie waren bekleidet mit Kapuzenpullis (schwarz bzw. grün/Camouflagemuster) und hatten die Kapuzen über den Kopf gezogen. Beide trugen schwarze Schuhe mit weißen Streifen. Aufgrund Erscheinung und Akzent könnten sie russischer Herkunft sein.

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe bei der Tataufklärung.

Wer hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Umfeld der OMV-Tankstelle in der Äußeren Parkstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt? Hinweise bitte an die Kripo Landshut unter Tel. 0871/9252-0.