6.5.2020 – Tödlicher Unfall in Teisendorf

7.5.2020 Teisendorf/Oberbayern. Ein tragisches Ende nahm ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2103 bei Teisendorf, bei dem ein 23-jähriger Motorradfahrer sein Leben verlor. Die Polizeiinspektion Freilassing nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Am Mittwochnachmittag, kurz vor 16 Uhr, befuhr ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein mit seinem Lkw-Zug die Staatsstraße 2103 von Schönram kommend in Richtung Teisendorf. Auf Höhe des Weilers Eichham wollte er nach links in Richtung Weildorf abbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er einen 23-jährigen Motorradfahrer, der die Straße in die Gegenrichtung befuhr.

Auf der Fahrspur in Richtung Schönram prallte der Motorradfahrer in die rechte Seite des Lkw. Er zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und erlag diesen noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer erlitten einen Schock. Zur Versorgung der Verletzten waren ein Notarzt sowie zwei Rettungswagen vor Ort.

Die Feuerwehren Weildorf und Teisendorf waren mit drei Fahrzeugen und 24 Mann im Einsatz, um den Verkehr umzuleiten, den Brandschutz an der Unfallstelle zu gewährleisten und die Fahrbahn zu reinigen.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Traunstein war ein Sachverständiger vor Ort, der zusammen mit den Beamten der Polizeiinspektion Freilassing die Unfallaufnahme durchführte. Das Motorrad und der Lkw-Zug wurden sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf 6.000,-€ geschätzt. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge war die Straße für dreieinhalb Stunden gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)