6.8.2018 – Brand in Regensburg

6.8.2018 Regensburg/Oberpfalz. Mehr als 50.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Brand am Montagmorgen in der Augsburger Straße. Personen wurden nicht verletzt.

Aufmerksamen Nachbarn fiel die Rauchentwicklung an der Holzvertäfelung einer Gaststätte auf.

Die verständigte Feuerwehr bekämpfte den Schwelbrand an der Fassade, als plötzlich auch aus dem Dachstuhl Flammen schlugen.

WERBUNG:

Der Gesamtschaden an Gebäude und Einrichtung wird auf über 50 000 Euro geschätzt.

Während der Löscharbeiten ruhte der Betrieb in der Tankstelle, die sich in unmittelbarer Nähe befand.

Nur wenige Fahrzeuge mussten über die Schlauchbrücken der Feuerwehr fahren, die über die Augsburger Straße verlegt worden waren.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei Regensburg vor Ort übernommen.