6.9.2019 – Einbruch in den Betriebshof der Lichtenfelser Stadtwerke

6.9.2019 Lichtenfels. Auf Werkzeug und einen offenen Mercedes Kastenwagen mit den Kennzeichen „LIF-LI 215“ hatten es in der Nacht zum Freitag bislang unbekannte Täter bei einem Einbruch in den Betriebshof der Lichtenfelser Stadtwerke abgesehen. Die Kripo Coburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Zwischen Donnerstagabend, 21:30 Uhr, und Freitagmorgen, gegen 6:30 Uhr, suchten die Einbrecher die Betriebsräume im Eichenweg in Lichtenfels auf.

Nachdem sie sich gewaltsam über einen Zaun und ein Fenster Zutritt zu dem Bau verschafft hatten, erbeuteten sie verschiedenes, dort deponiertes Werkzeug. Ihre Beute dürften die Täter mit einem ebenfalls entwendeten weißen Mercedes Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen „LIF-LI 215“ abtransportiert haben.

An dem zwölf Jahre alten Kleintransporter mit offener Ladefläche ist die Aufschrift „Stadtwerke“ angebracht.

Der Gesamtwert der gestohlenen Gegenstände beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro.

Kriminalbeamte aus Coburg haben die Ermittlungen übernommen und bitten um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer hat zwischen Donnerstagabend und Freitagfrüh verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Eichenweg festgestellt?

Wem ist der weiße Mercedes Pritschenwagen mit der Aufschrift „Stadtwerke“ und den Kennzeichen „LIF-LI 215“ seit Freitagfrüh aufgefallen?

Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 zu melden.

Symbolfoto: Bayerische Polizei